Die Dozenten

Dozenten/Referenten

 

Lutz Franken (Akademieleiter)

Lutz Franken befasst sich seit 1996 intensiv mit Neuen Yogawillen nach Heinz Grill und dem damit verbundenen seelisch-geistigem Schulungsweg. Als Yogalehrer, Heilpraktiker und Krankenpfleger sieht er seine Fachbereiche besonders in den Bereichen, Yoga und Meditation, wie auch in dem damit eng verbundenen Bereich der Heilkunde.

Wie können die schöpferischen Kräfte auf integrative Weise in der menschlichen Individualität erkraften und in den verschiedenen Lebens- und Fachbereichen kulturschaffend und heilsam in unsere Zeit einfließen? Den Menschen als schöpferisches Wesen zu verstehen, der immer genauer seine Seelen- und Bewusstseinskräfte gestaltbildend gebrauchen lernt und eine geistige Sichtweise sorgfältig einbeziehen lernt, erschafft in wachsender Weise jene Synthese zwischen Geist und Welt die für unsere Zeit so sehr notwendig ist. Dieses Grundmotiv liegt Lutz Franken mit der Akademie für Geisteswissenschaft und Yoga zugrunde.

Seinen Wirkungsbereich sieht Lutz Franken sowohl in Cavedine im schönen Trentino, als auch  am Bodensee im südlichen Baden Württemberg. Er sieht sich als Freund von Bewegung und Ästhetik und schätzt den offenen, freien Dialog auch mit anderen Übungsansätzen. Seit 2020 leitet der die Akademie für Geisteswissenschaft und Yoga.

Anne-Michèle Hambye lernte 1995 den Neuen Yogawillen nach einigen Jahren intensiver Auseinandersetzung mit verschiedenen Bewegungskünsten (Akrobatik, Tanzen, Yoga, Kampfkunst, Theater,…) kennen. Mit dem Neuen Yogawillen findet sie die gesuchte Synthese zwischen universalen Werten und Kunst, zwischen Alltag und Spiritualität. Als Yogalehrerin, Heilerzieherin und Fremdenführerin liegt für sie der Schwerpunkt, neben der künstlerischen Gestaltung, in diePädagogik. Ihr Anliegen ist, dass in der Begegnung unter Menschen, mit der Natur und Kultur, mit der Bewegungskunst eine intensivere Eigenaktivität zu einer neuen Beziehungsaufnahme entsteht. Das Lehren und Lernen soll nicht nur ein Informationsaustausch bleiben, sondern die Bewusstseinskräfte des Einzelnen in seiner schaffenden Möglichkeiten anregen.

Seit mehr als 10 Jahren wohnt sie in Italien, nahe den Brentadolomiten, wo sie Körperübungen des Yoga, sowie Beobachtungs-, und Meditationsinhalte unterrichtet. Seminare zu diesen Themen vermittelt sie in verschiedenen Ländern (Belgien, Deutschland, Italien). In der Akademie von Cavedine arbeitet sie mit Lutz Franken in den pädagogischen und künstlerischen Bereichen der Yogalehrerausbildung.

Kontaktformular

10 + 6 =